News

News

03/16/2020 | Insolvenzrecht

Die Corona - Viruskrise für Unternehmer und ihre Geschäftsführer / Vorstände

Die Corona - Viruskrise stellt Unternehmer und ihre Geschäftsführer / Vorstände vor die Frage, ob sie aufgrund einer Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Situation einen Insolvenzantrag stellen müssen bzw. wie sie diese Situation vermeiden können.

Umfangreiche Informationen zur Einschätzung der Gesamtsituation und zu möglichen sowie ggf. notwendigen Maßnahmen finden bei uns im DOWNLOAD-Bereich.

Dies ersetzt allerdings eine fachanwaltliche Beratung im Einzelfall nicht.

Corona Virus - Was können Sie tun, um Ihr Unternehmen zu retten?

Die Auswirkungen des Corona Virus kann Ihr Unternehmen innerhalb kürzester Zeit in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen. 

Die Ursachen für die wirtschaftlichen Schwierigkeiten können sein, z.B.

-Abriss der Lieferkette 

-Ausfall von großen Teilen der Arbeiterschaft aufgrund von Infektionsfällen 

-Absatzmöglichkeiten sind eingeschränkt

 

Es tauchen schnell die nachfolgenden Fragen auf:

„Reicht die Liquidität?“,

02/19/2020 | Insolvenzrecht

Insolvenzanfechtung: Unpfändbarkeit von Zuschlägen für Sonntags- und Feiertagsarbeit – BGH vom 20.09.2018 – IX ZB 41/16

Insolvenzanfechtung: Unpfändbarkeit von Zuschlägen für Sonntags- und Feiertagsarbeit – BGH vom 20.09.2018 – IX ZB 41/16

 28. Juni 2019     

02/19/2020 | Insolvenzverwaltung

Insolvenzantragsverfahren Malereibetrieb Mattias Resch

Durch Beschluss des AG Hamburg vom 18.02.2020 (67g IN 52/20) ist das Insolvenzantragsverfahren über das Verögen ders Malereibetriebes Matthias Resch angeordnet und RNI.LEGAL Rechtsanwalt Andreas Romey zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden.

Der Betrieb läuft unter der Aufsicht des vorläufigen Insolvenzverwalters in vollumfänglich Umfang fort.

02/17/2020 | Arbeitsrecht

Hinweispflicht des Arbeitgebers auf drohenden Verfall des Urlaubsanspruchs

Hinweispflicht des Arbeitgebers auf drohenden Verfall des Urlaubsanspruchs

Arbeitgeber müssen ihre Belegschaft auf den drohenden Verfall von Urlaub hinweisen. Arbeitgeber, die verhindern möchten, dass Urlaubsansprüche der Belegschaft immer weiter summierend in die Zukunft übertragen werden, sollten ihre Mitarbeiter rechtzeitig über die Folgen nicht genommenen Urlaubs informieren.

06/12/2019 | Insolvenzverwaltung

Rettung des Hamburger Druckerei-Traditionsbetriebes absolut digital e.K.

Der Hamburger Druckerei-Traditionsbetrieb absolut digital e.K. konnte im Rahmen einer übertragenden Sanierung gerettet werden. Der Standort könnte mitsamt allen Arbeitsplätzen erhalten werden. Wir gratulieren dem Insolvenzverwalter und RNI.LEGAL Rechtanwalt Andreas Romey für diesen beachtlichen Erfolg. 

06/03/2019 | Insolvenzverwaltung

RNI.Legal Rechtsanwalt Andreas Romey ist Insolvenzverwalter der Absolut Digital e. K.

Über das Vermögen der Absolut Digital e. K. (AG Lüneburg, HRA 203105) ist gemäß Beschluss des AG Celle (AZ.: 29 IN 16/19) vom 31.05.2019 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. RNI.Legal Rechtsanwalt Andreas Romey ist zum Insolvenzverwalter bestellt worden.

05/22/2019 | Insolvenzverwaltung

ELZ-Bau GmbH: RNI.LEGAL Rechtsanwalt Andreas Romey wurde zum Insolvenzverwalter bestellt

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der ELZ-Bau GmbH (Amtsgericht Kiel Register-Nr.: HRB 5414 KI) wurde RNI.LEGAL Rechtsanwalt Andreas Romey durch Beschluss des AG Kiel vom 22.05.2019 (AZ: 25 IN 50/19) wurde zum Insolvenzverwalter bestellt.